Suche

Standorte RESOLVE und REMONDIS Medison

Mit einem Klick bestens im Bilde. Informieren Sie sich über unsere Unternehmensstandorte und die jeweiligen Angebote sowie Kontaktmöglichkeiten.

Standorte REMONDIS Medison


Standorte REMONDIS-Gruppe

Entdecken Sie die Welt von REMONDIS mit rund 800 Niederlassungen und Beteiligungen in über 30 Staaten Europas, Afrikas, Asiens und Australiens.

Standorte REMONDIS-Gruppe

  • deutsch
  • english
  • nederlands
  • français
  • español
  • italiano
  • deutsch
  • svenska
  • 中文
  • 中文

Lösemittel und Nachhaltigkeit

Unsere Mission: Keinen Tropfen verschwenden

Wir bei RESOLVE handeln aus Überzeugung

In der gesamten REMONDIS-DNA ist nachhaltiger Umwelt- und Klimaschutz tief verwurzelt. Gerade wir als grünes Chemieunternehmen verspüren eine besondere Verantwortung. Die Themen Ressourcenschonung, CO2-Einsparung und vor allem die Herstellung hochwertiger Produkte aus Abfällen sind nicht etwas, was wir nebenbei tun, es ist unsere Mission, einen vollständigen Recyclingkreislauf ohne einen verlorenen Tropfen sicherzustellen.

Wir decken alle Bereiche dieses Kreislaufs ab und können mit und für unsere Kunden individuelle Lösungen finden, die alle Aspekte der Nachhaltigkeit umfassen. Wir arbeiten mit gutem Gewissen. Denn wir wissen, dass unsere Produkte und Dienstleistungen gut für alle sind: Menschen, Unternehmen und die Umwelt.

Das Nachhaltigkeitszertifikat von RESOLVE

Wir von RESOLVE wollen es Ihnen leicht machen, Ihren Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit zu leisten. Deshalb sorgen wir nicht nur für einen vollständigen Recyclingkreislauf Ihrer Lösemittel, sondern bescheinigen Ihnen mit dem Nachhaltigkeitszertifikat von RESOLVE auch, welchen positiven Einfluss unser Recyclingprozess auf Ihre Klimabilanz hat – und das schwarz auf weiß. Dafür arbeitet RESOLVE mit einem unabhängigen Institut zusammen, dass uns die hohe Qualität unserer Zertifizierung bestätigt.

Das Nachhaltigkeitszertifikat berücksichtigt alle Leistungen, die RESOLVE für Sie übernimmt – von der Abholung bis zur Verwertung. Wir zeigen damit auf, wie viel Energie und Treibhausgasemissionen das Recycling Ihrer Lösemittel einspart und stellen Ihnen die zugehörige CO2-Gutschrift aus. Bei uns gibt es kein Greenwashing, sondern echte Transparenz zu Ihrem individuellen CO2-Fußabdruck. RESOLVE hat dafür in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut UMSICHT ein eigenes Berechnungsmodell entwickelt. Unser Vorgehen ist somit wissenschaftlich fundiert und orientiert sich bei der Bilanzierung an der Ökobilanz nach DIN EN ISO 14040//14044.

Beauftragen Sie uns mit dem Recycling Ihrer Lösemittel und verbessern Sie die Klimabilanz Ihres Unternehmens. Der für Sie zuständige Vertriebsmitarbeiter unterbreitet Ihnen gerne dafür ein passgenaues Angebot. Weitere Informationen erhalten Sie über unseren Flyer zum Nachhaltigkeitszertifikat im Download-Bereich oder über unsere Vertriebsmitarbeiter.

Wir bei RESOLVE denken Nachhaltigkeit in seiner Gesamtheit. Stehen nicht Lösemittel, sondern andere Stoffe im Fokus des Recyclings, so bieten wir als ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe unseren Kunden die Möglichkeit, vom REMONDIS-Nachhaltigkeitszertifikat zu profitieren.

Das Nachhaltigkeitszertifikat wurde in Anlehnung an die Öko-Bilanzierung nach DIN EN ISO 14040 / 14044 gemeinsam mit dem unabhängigen Institut Fraunhofer UMSICHT entwickelt. Beispiel-PDF Nachhaltigkeitszertifikat

Wir drehen uns den ganzen Tag im Kreis. Für unseren Planeten.

Chemie und Nachhaltigkeit passen nicht zusammen? Wir beweisen Ihnen gerne das Gegenteil. Gerade wenn es um die richtige Entsorgung bei Lösemitteln geht, ist Know-how der wichtigste Faktor. Falsch entsorgt stellen sie eine große Gefahr für die Umwelt dar. Durch die stoffliche Verwertung und die Rückgewinnung von Rohstoffen verringert RESOLVE den Anteil der Lösemittel, die thermisch verwertet oder komplett beseitigt werden müssen.

Durch unsere Arbeit steigern wir die Wiederverwertbarkeit von Materialien und führen sie in den Wirtschaftskreislauf zurück, um den Abbau weiterer Primärrohstoffe zu reduzieren. Verantwortungsvoll mit ihnen umzugehen und sie immer wieder in den Kreislauf zurückzuführen, wird bedeutender denn je und bietet die Möglichkeit, die Emissionen drastisch zu reduzieren. Statt Lösemittel aus dem Wirtschaftskreislauf zu entfernen, durch ihre Beseitigung der Umwelt zu schaden und Bedarf für die Nutzung weiterer Primärrohstoffe zu schaffen, gilt es, die Lösemittel nach ihrer Verwendung wieder nutzbar zu machen.

Nachhaltigkeit ist unser Kerngeschäft

Die Übernahme von Verantwortung für Menschen und Umwelt ist wesentlicher Bestandteil der Unternehmensphilosophie von Staufen-Chemie. Mit unserem unternehmerischen Handeln übernehmen wir ökologische, aber auch ökonomische und gesellschaftliche Verantwortung. Seit jeher setzen wir deshalb auf das Prinzip der Kreislaufwirtschaft und forschen nach Möglichkeiten, um Rohstoffe zurückzugewinnen sowie vorhandene Ressourcen effizienter und schonender einzusetzen. Ein Teil dessen, ist unser KBS-Metallrecycling-System. Getreu dem Motto: „Verwenden ist besser als Verbrauchen“, haben wir nach einer Lösung gesucht, um die gebrauchten Metall-Verpackungen, in denen unsere Produkte ausgeliefert werden, erneut zu verwenden –  und dies im besten Fall sogar mehrfach. Gerade Stahl und Aluminium eignen sich aufgrund ihrer Eigenschaften hervorragend für das Multirecycling. Selbst bei vielfacher Verwendung behalten beide Stoffe ihre Materialeigenschaften: Aus einer Lebensmitteldose von heute wird so die Autokarosserie von morgen und die Schiffsschraube von übermorgen. Das Recyceln einer Tonne Metall-Verpackungen spart dabei nicht nur mehr als zwei Tonnen Rohstoffe ein, sondern verringert auch den Energieverbrauch um bis zu 95%. Auf diese Weise wird der CO2-Ausstoß deutlich verringert.

Mit einem entsprechenden KBS-Aufkleber gekennzeichnet, können unsere Metallgebinde (30, 60 und 200 Liter) durch das KBS-Metallrecycling-System an ausgewählten Annahmestellen zurückgegeben und dem Recyclingprozess zugeführt werden. Eine Auflistung der KBS-Annahmestellen finden Sie hier.

Green? Deal! Wir gehen schon mal vor

Im Januar 2020 hat die EU den Green Deal ausgerufen. Das Ziel ist, ein komplett klimaneutraler europäischer Kontinent bis 2050 zu werden. Darin übernimmt die Kreislaufwirtschaft, also auch unsere Arbeit eine wesentliche Rolle. Die Recyclingbranche und wir bei RESOLVE sind klare Wegbereiter in Sachen Ressourcen- und Klimaschutz. Wir helfen mit allen Kräften dabei, die Klimaziele des Green Deals zu erreichen und Deutschland bis 2050 klimaneutral zu machen.

Sicherheit hat oberste Priorität

Insbesondere bei Lösemitteln gilt es, sicher mit Schadstoffen umzugehen. REMONDIS verfügt über ein eigenes Labor, in denen Abfälle eingehend analysiert werden. Um den höchsten Sicherheitsstandards zu genügen, haben wir in den vergangenen Jahren in modernste Anlagentechnik investiert. Entzündliche, potenziell giftige und umweltgefährliche Stoffe, die nicht für eine Aufbereitung in Betracht kommen, werden umweltschonend und unter höchsten Sicherheitsauflagen thermisch verwertet.

Recycling heißt Rohstoffsicherung

Industrienationen wie Deutschland verfügen über wenig Rohstoffe? Falsch. Tagtäglich fördern wir wertvolle Rohstoffe in Deutschland, indem wir auf Recycling setzen. Wir gewinnen Recyclingrohstoffe durch die sortenreine Aufbereitung von Wertstoffen und schließen damit Stoffkreisläufe. Aus jedem Stoff, der einmal aus der Natur seinen Weg in ein Produkt gefunden hat, kann später wieder ein Recyclingrohstoff werden. So verhält es sich auch bei Lösemitteln. Mit unserem Know-how und unserer Technologie helfen wir dabei und sichern damit die Rohstoffversorgung unserer Kunden.

RESOLVE // Eine Lösung der REMONDIS-Gruppe